Mainzer Turnverein von 1817 e.V.

Berichte Mädchenturnen 2019

Gau-Mannschaftsmeisterschaft

Am 21.9./22.9. fanden die diesjährigen Gau Mannschaftsmeisterschaften in Laubenheim statt. Gegen Mittag am 22.9. starteten unsere jüngeren Turnerinnen im Jahrgang 2009 und jünger, um sich mit 9 weiteren Mannschaften aus dem Turngau Mainz zu messen. Erstes Gerät war der Schwebebalken, an dem wir nicht ganz ohne Stürze turnen konnten, aber im Gesamten doch sehr gute Übungen zeigten. Die Wettkampfatmosphäre war sehr schön und die Turnerinnen auch sehr motiviert. Am Sprungtisch konnte Johanna das erste Mal einen Handstandüberschlag über den 1,10 m hohen Sprungtisch zeigen und Sophia wie auch Jolanthe zeigten bei ihrer Bodenübung erstmals einen Überschlag, an dem wir bis zuletzt intensiv gearbeitet hatten. Außer neuen Übungsteilen galt es natürlich auch bereits erlernte Elemente möglichst perfekt in Übungen zu präsentieren. Das an einem Wettkampf nicht immer alles klappt wie man es sich vorstellt, gehört natürlich dazu. Das geht anderen Vereinen natürlich auch so und am Ende des Wettkampfes durften sich die Mädchen mit 171,65 Punkten über den 2. Platz freuen. Das war für alle eine riesen Freude, da wir doch mit einer eher sehr jungen Mannschaft an den Start gegangen sind. Die Turnerinnen dürfen sich nun über die Qualifikation zu der Rheinhessenmeisterschaft freuen.

                      

Im Anschluss starteten unsere beiden weiteren Teams. Ein Team im Wettkampf 2006 und jünger und das andere Team jahrgangsoffen. Hier können ältere und jüngere Turnerinnen (der Altersabstand ist frei wählbar) zusammen starten. Im Wettkampf 2006 und jünger waren unsere jungen Turnerinnen fast alle im Jahrgang 2008, was es natürlich nicht so leicht macht, gegen ältere zu starten. In der Reihenfolge Sprung, Barren, Schwebebalken und Boden zeigen alle ihre Übungen. Bis auf ein paar Patzer, verlief der Wettkampf gut und im Gesamtergebnis erreichten die Turnerinnen den 3. Platz und haben sich einen Platz auf dem Treppchen verdient.

  

 

Unser Team jahrgangsoffen hatte für diesen Wettkampf Übungen mit hohen Schwierigkeiten trainiert. Mit einer P9 zeigte Enola am Sprung die höchstmögliche Schwierigkeit und erhielt eine dementsprechend hohe Punktzahl. Auch Sophie konnte am Balken höchste Schwierigkeit turnen. Auch wenn die Übung nicht sturzfrei gezeigt wurde, konnte man beeindruckende Elemente bestaunen. Das Training hatte sich auf jeden Fall gelohnt, die Mannschaft mit Britta, Melisa, Enola, Emma, Celina und Sophie erreichte den 1. Platz und sind somit Gaumeister in ihrem Wettkampf. Auch diese Mannschaft freut sich über die Qualifikation zu den Rheinhessenmeisterschaften im Oktober, die in Bodenheim stattfinden.

                         

Allen Teams Herzlichen Glückwunsch zu ihren tollen Leistungen.

 

 

Top Ergebnisse auf Bundesdeutscher Ebene

Mia Peters erturnte beim diesjährigen Bärchenpokal in Berlin einen hervorragenden 4. Platz, im mit 64 Starterinnen aus ganz Deutschland stark besetzten Wettkampf der Altersklasse 9.

Die für die Turntalentschule Bodenheim startende 1817erin sicherte sich dazu mit ihrer Mannschaft den 2.Platz von 16 Teams und gewann die Geräte-Einzelwertung am Sprung mit deutlichem Abstand.

Zwei Wochen zuvor errang Mia beim Spieth-Cup in Esslingen den 6. Platz von 32 Teilnehmerinnen.
 

          

 

Rheinhessenmeistertitel und Rheinlandpfalz-Vize

Als frischgebackene Rheinhessenmeisterin startet Mia am 15.Juni in Grünstadt bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften. Hier konnte sie sich nach gutem Wettkampf den 2. Platz in Ihrer Altersstufe sichern.

 

Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen!

 

 

Mini-Meisterschaften

Am 16.3.2019 durften unsere jüngsten Turnerinnen an der Minimeisterschaft in Mombach teilnehmen und ihr Können unter Beweis stellen. Bei diesem Einsteigerwettkampf dürfen bereits ganz junge Mädchen an den 4 Geräten Sprung, Reck, Schwebebalken und Boden turnen und ihre Übungen präsentieren. Die Aufregung und Erwartung der 5-8 jährigen Mädels ist jedes Jahr groß und die Übungen werden von den Eltern und Freunden beklatscht.
Es macht allen immer sehr viel Spaß und die Teilnehmerinnen durften sich am Ende über eine Urkunde und Medaille freuen, die Erstplatzierten bekamen noch einen Pokal.
Außer vielen Top 10 Platzierungen unter bis zu 44 Teilnehmerinnen konnte Sophia einen tollen 3. Platz erreichen und Lisa erreichte Platz 1 und ist somit in ihrem Jahrgang Minimeisterin 2019.